Unser Vortrag über die recht- und steuerliche Lage des Bitcoin in Spanien jetzt auf Spanish

Unser Vortrag über die recht- und steuerliche Lage des Bitcoin in Spanien jetzt auf Spanish

Am 27. März hat mich die Teilnehmeranzahl und vor Allem das Engagement positiv überrascht. Wir haben die rechtliche und steuerliche Lage in Spanien geschildert und versucht zu erörtern, ob Spanische Unternehmen im Bitcoin Umfeld sich anderswo etablieren sollten, um den Mangel an spezifischen Regelungen aus dem Weg zu gehen. Unter den Besuchern zählten sich Rechtsanwälte, Geschäftsführer funktionierender Bitcoin-Unternehmungen und auch Profis aus anderen Fintech-Sektoren. Nach einem kurzen 20 minutigen Vortrag, hat sich eine gesunde Diskussionsrunde entzündet in der konstruktive Kommentare und gute Fragen hoch kamen. Einige haben sogar nach Schließung der Multimediaräumlichkeit animiert weiterdiskutiert. Leider konnten unsere Valencia Freunde nicht aktiv mitreden, aber die Ton- und Bildqualität waren gut genug den Vortrag zu folgen. Das positive Feedback und einige Sprachprobleme in kleinen Publikumsektoren tragen dazu bei, daß BTC-Guardian den Vortrag jetzt auf Spanish anbietet. Wir freuen uns, wenn Ihr uns kontaktiert und andere Vorträge und Gruppen im Visier habt. Wir sind gerne dabei. Es ist noch ein langer Weg den wir zusammen bestreiten, aber mit sicheren Schritten schneller bewältigen werden.

Benutzung von 'Cookies'

Diese Webseite nutzt Cookies, um Dir bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Du weiter browst, akzeptierst Du implizit 'Cookies' und unsere Politik,

ACEPTAR
Aviso de cookies